Desa Trans Säule - Klean-Contor GmbH

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Desa Trans Säule

Behälter

Das Deckelsack-System zur hygienischen
Erfassung gebrauchter Inkontinenz-Produkte


 

So verschwinden die Gerüche gebrauchter Inkontinenz-Produkte auch aus Ihrem Hause.
In die Desa-Trans-Säule wird zu Beginn des Pflegerundgangs ein Deckelsack eingehängt.
Mit der leicht beweglichen Desa-Trans-Säule fährt die Pflegekraft von einem Bewohner zum nächsten Bewohner. Mittels Fußpedal wird die Desa-Trans-Säule geöffnet, die Hände bleiben dadurch frei. Die gebrauchten Inkontinenz-Produkte werden in den Deckelsack gegeben. Hydraulisch gedämpft schließt sich der Deckel, um eine Geruchsverwirbelung zu vermeiden. Schon durch den aufliegenden Deckel können keine Gerüche mehr austreten. Nachdem auf diese Weise bei mehreren Bewohnern die Inkontinenz-Produkte gewechselt wurden und der Deckelsack voll ist, wird durch Druck auf den Deckel der Desa-Trans-Säule der Inhalt jetzt geruchsdicht und auslaufsicher verschlossen. Auch beim Verschlußvorgang selbst werden durch die patentierte Technik keine Gerüche freigesetzt. Anschließend nimmt die Pflegekraft den Deckelsack am in den Deckel integrierten Griff aus der Desa-Trans-Säule heraus und ersetzt ihn durch einen neuen Deckelsack. Der volle Deckelsack folgt der üblichen hausinternen Logistik, jedoch Dank des patentierten Verschlusses bequem und geruchsfrei.

 
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü